Permalink

0

Lesenswerte juristische Weblinks #119

Foto: Aufgeschlagenes Buch, bei dem zwei Seiten in der Mitte ein Herz bilden

Ausgewählte Weblinks zu lesenswerten juristischen Inhalten:

Foto: Flickr/Kate Ter Haar, CC BY 2.0 (generisch)-Lizenz.

Permalink

0

Fussball-WM: Maskottchen-Marke mit modischer Frisur

Bild: Antropomorphe Eule in rot-schwarzer Bekleidung, die einen Fussball hält (Maskottchen der Fussball-Weltmeisterschaft der Frauen 2015)

Das offizielle Maskottchen der Fussball-Weltmeisterschaft der Frauen 2015 ist eine anthropomorphe Eule, die einen Fussball hält – eingetragen in reduzierter Form als Bildmarke unter anderem im schweizerischen Markenregister (Markennummer 660930).

Die Marke wurde am 17. Juni 2014 hinterlegt und ist in den Nizza-Klassen 25 (unter anderem Bekleidungsstücke), 38 (Telekommunikation) und 41 (unter anderem sportliche Aktivitäten) geschützt. Inhaberin ist die Fédération Internationale de Football Association (FIFA) in Zürich.

Eine Eule – genauer ein junges Schneeeulen-Weibchen – als Fussball-Maskottchen?

Weiterlesen →

Permalink

0

Gemeinfreiheit und Public Domain: 5 Thesen in 10 Minuten

Folie: Allmend als Synonym für Public Domain? (Mit Foto von grasenden Kühen)

Anlässlich der heutigen Arbeitstagung «Public Domain – Gratiskultur für alle?» von Migros-Kulturprozent präsentierte ich unter anderem «5 Thesen in 10 Minuten» zur Public Domain:

  1. Es herrscht Begriffsverwirrung (in der Public Domain);
  2. Die Public Domain ist eine unbekannte Grösse;
  3. Die Public Domain ist die Ausnahme, nicht die Regel;
  4. Die Public Domain ist gefährdet;
  5. Die Public Domain kann (und muss) gestärkt werden.

Meine Folien stelle ich zum Download als PDF zur Verfügung.

Permalink

0

Lesenswerte juristische Weblinks #118

Foto: Aufgeschlagenes Buch, bei dem zwei Seiten in der Mitte ein Herz bilden

Ausgewählte Weblinks zu lesenswerten juristischen Inhalten:

Foto: Flickr/Kate Ter Haar, CC BY 2.0 (generisch)-Lizenz.

Permalink

0

Rechtliche Grauzonen, Roboter und zerstörtes Vertrauen

Bild: Titelseite von Swiss IT Magazine-Ausgabe 2015/04

In der aktuellen Ausgabe des Swiss IT Magazine wurde ich für die Rubrik «6 Fragen an …» interviewt:

«Der Anwalt für Recht im digitalen Raum über rechtliche Grauzonen in der Informatik, Roboter und zerstörtes Vertrauen in Staat und Wirtschaft.»

Weitere Themen waren Innovation versus Heimatschutz, wirtschaftlicher Erfolg durch unternehmerische Freiheit sowie die zunehmende Regulierungsdichte in der Schweiz. Ich beantwortete unter anderem die Frage, wie die IT unser Leben künftig verändern wird:

Weiterlesen →